Startseite
    Alltägliches
    Die Hausfrau privat
    Die lieben Kinder
    hmmm, lecker!
    Movies
    Bücher
    Tipps
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Meine Homepage

Webnews



http://myblog.de/diehausfrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alltägliches

umgezogen

dieser blog ist umgezogen auf

 http://die-hausfrau.blogspot.com/

 ich freue mich auf euren besuch!

10.1.08 21:55


ich werde tante!

meine schwester hat mich am freitag in der arbeit mit der wundervollen nachricht überrascht, dass sie schwanger ist. Somit werde ich im juli (lt. arzt am 12) tante!!! Ich freue mich so für sie! Ich meine ich bin ja schon tante von den kindern meiner cousins. aber jetzt werde ich eine echte tante. Juhuuuuu!!!!!
  
   
17.11.07 15:29


ich habe karten für ...

das celine dion-konzert am 1.juli 2008 in wien!

CELINE DION - TAKING CHANCES WORLD TOUR 2008 01.07.2008 : 19:30 : Wiener Stadthalle - Halle D

das ist soooooooooooooooooo cool. ich gebe zu die karten (1.rang süd, 1 reihe), waren nicht gerade billig. aber ich wollte diese dame schon immer einmal live erleben. wer weiß wann sie wieder nach europa kommt. und da ich nicht oft auf konzerte gehe, habe ich mir eine karte gegönnt (meiner schwester auch). aber zum einstimmen werde ich mir mal erst die neue cd besorgen!

 

13.11.07 09:33


diesmal ein geschenk von mir

meine kleine schwester hatte anfang oktober ihren ersten hochzeitstag. da sie mit ihrem liebsten aber verreist war, konnte ich ihr mein geschenk erst letztes wochendende überreichen (vorher wollte ich es hier nicht herzeigen, da sie ja auch ab und an hier reinschaut - dann wäre es keine überraschung mehr gewesen).

ich möchte dazu nur anmerken, dass es mein erstes bastelwerk seit mindestens 3 jahren ist. also habt bitte nachsicht mit mir. naja, die fotos sind auch nicht unbedingt die besten, sorry. ich hab je ein bild mit hellem und dunklen hintergrund gemacht, konnte mich aber nicht entscheiden welches ich reinstellen soll. also hab ich einfach beide eingestellt. ich sollte fotografieren lernen!

da es der erste hochzeitstag war, wollte ich etwas zum thema passendes verwenden. ich denke, dass "der kuss - von gustav klimt" (übrigens eines meiner lieblingsbilder) ganz passend für das thema ist. hab letztens servietten mit dem bild gekauft und habe sie hier gleich verarbeitet. das gedicht, dass ich verwendet habe stammt von khalil gibran und ist ein auszug aus seinem buch der prophet über die ehe. ich habe es in englisch auf das bild geschrieben.

Von der Ehe

Ihr wurdet zusammen geboren und ihr werdet auf immer zusammen sein. Ihr werdet zusammen sein, wenn die weissen Flügel des Todes eure Tage scheiden. Ja, ihr werdet selbst im stummen Gedenken Gottes zusammen sein. Aber lasst Raum zwischen euch. Und lasst die Winde des Himmels zwischen euch tanzen. Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel: Lasst sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein. Füllt einander den Becher, aber trinkt nicht aus einem Becher. Gebt einander von eurem Brot, aber esst nich vom selben Laib. Singt und tanzt zusammen und seid fröhlich, aber lasst jeden von euch allein sein, So wie die Saiten einer Laute allein sind und doch von derselben Musik erzittern. Gebt eure Herzen, aber nicht in des anderern Obhut. Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen umfassen. Und steht zusammen, doch nicht zu nah: Denn die Säulen des Tempels stehen für sich, Und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen.

meiner schwester hat das bild sehr gut gefallen. zunächst glaubte sie, ich hätte das bild gekauft (was für ein kompliment!!!!). bis ich ihr alles erklärte. sie sagte dann: " die schrift ist mir eh bekannt vorgekommen." eure hausfrau
12.11.07 10:17


postkarten, postkarten, postkarten

diese postkarten habe ich "nur" im oktober von meiner schwester zugeschickt bekommen!!!

6.11.07 21:36


viel zu tun!

die letzte woche war ziemlich hektisch bei mir/uns.

habe letzten montag, dienstag und mittwoch ganztags gearbeitet. nebenbei erwähnt war am mittwoch weltspartag. in unserer bankfiliale ging es zu wie am jahrmarkt. glücklicherweise war ich "nur" für die kundenbewirtung zuständig. ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal so oft von einem stock in den anderen gegangen bin. danke lieber gott, dass es aufzüge gibt!

nach diesem tag waren meine füße so angeschwollen, ich hätte einem elefanten konkurenz machen können!!! glücklicherweise war am donnerstag ein feiertag und ich versuchte meine beine soweit ging zu schonen.

der freitag war auch total verplant. ich habe bis 14:15 gearbeitet, bin schnell nachhause gefahren, habe madame aus der krabbelstube abgeholt, bin einkaufen mit der familie gewesen, habe das abendessen (erdäpfel-safran-suppe mit räucherlachs und gemüsestrudel mit knoblauchsauce) für meine schwester und ihren mann und meinen kleiner bruder vorbereitet. die blieben bis heute abend bei uns.

den samstag verbrachten wir hauptsächlich zuhause mit gesellschaftsspielen und quatschen. am abend habe ich ente mit erdäpfelknödel, rotkraut und sauce gemacht.

meine schwester hat mir eine tonne geschenke aus dem urlaub mitgebracht. aber darüber ein ander mal....

morgen habe ich meine erste fahrstunde, .... das kann ja lustig werden! rette sich wer kann!

na dann

ich brauche meinen schönheitsschlaf nach all dem streß!!!

 

eure hausfrau

cookplanet.com Top-Auswahl - Vom Apfelausstecher bis zur Zitronenreibe

4.11.07 23:47


erster arbeitstag

mein erster arbeitstag war bereits am mittwoch. aber ich war viel zu müde um darüber zu berichten.
  
also wie war's? es war durchwegs positiv.ich habe viele neue kollegen kennengelernt. habe hauptsächlich zugesehen und zugehört. hab' auch einige kleinigkeiten alleine mit kunden gemacht und die eine oder andere transaktion an der kasse gemacht. am pc konnte ich nicht viel machen, denn chefe hat vergessen mich zu widmen. zu mittag war ich nicht mal richtig hungrig.
    
am abend war ich dann total fertig. ich fragte mich schon ob das wirklich meine beine waren die mich nach hause gebracht haben.glücklicherweise habe ich nicht den ganzen tag in den high heels verbracht. ich habe mir flache schuhe zum umziehen mitgenommen. (mein glück!)
    
gestern habe ich noch viel mehr kollegen kennengelernt. hilfe! (ich habe noch nie in so einer großen filiale gearbeitet!) ich hab mir nicht einmal die namen und gesichter vom mittwoch gemerkt und nun das. naja, das wird schon. habe die meiste zeit am pc verbracht um mich wieder in die materie einzulesen, um festzustellen, dass sich seit meinem letzten einsatz vor 2 1/2 jahren, total viel verändert hat.
     
montag, dienstag und mittwoch habe ich noch normalen dienst, sprich ich arbeite ganztätig. ab november beschränkt sich mein einsatz nur noch auf den donnerstag und freitag. und das ist gut so.
   
nächsten mittwoch ist wieder weltspartag. diesmal bin ich für die bewirtung unserer kunden zuständig. das wird sicher wieder lustig! und am abend werden wir ein weinlokal besuchen.
  
26.10.07 19:40


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung