Startseite
    Alltägliches
    Die Hausfrau privat
    Die lieben Kinder
    hmmm, lecker!
    Movies
    Bücher
    Tipps
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Meine Homepage

Webnews



http://myblog.de/diehausfrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die lieben Kinder

wieder krank

meine kleine madame hat seit tagen fieber. dabei ist es gar nicht mal richtig ein monat her und es hat sie wieder erwischt. diesmal aber viel schlimmer als letztes mal. seit tagen "pickt" sie regelrecht an mir. gestern abend hatte sie 39,4 fieber! mittlerweile ist auch husten und eine tropfende nase dazugekommen. hm, ich wußte, dass es mit dem kranksein öfter sein wird, da sie ja nun in die kinderkrippe geht. aber sobald habe ich nicht damit gerechnet. somit habe ich das keksebacken und winterlich dekorieren bis auf weiteres verschoben.
Photo Sharing and Video Hosting at PhotobucketPhoto Sharing and Video Hosting at Photobucket
Wellness bei Douglas.de
25.11.07 18:54


wie auf knopfdruck

also das ist ein echtes phänomen. kaum gibt man das kind in eine kinderkrippe oder so, wird es krank. so natürlich auch bei uns. wie kann es anders sein?

 

und so auch bei meiner kleinen. bis zu ihrem ersten tag dort, war sie putzmunter und gesund. dann fing zunächst nur die nase zum rinnen an. gestern zu mittag gesellte sich dann noch erhöhte temperatur dazu. am abend hatte sie dann schon über 38 fieber. von der gestrigen nacht brauche ich nichts sagen. furchtbar, furchtbar! aber dank fieberzäpchen und "nivea baby nasen frei" haben wir es irgendwie überstanden. somit waren wir heute natürlich nicht in der kinderkrippe und morgen werden wir auch darauf verzichten.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

um ehrlich zu sein, bin ich froh, dass sie jetzt krank geworden ist (am liebsten wäre es mir wenn die kinder nie krank werden würden). denn ich fange ja bald an zu arbeiten und diese situation wäre nicht einfach für mich.

Winterwäsche und mehr warmes für Ihr Kind finden Sie hier! Sanetta Online Shop

11.10.07 16:01


erster tag in der kinderkrippe

 

erster tag ist vielleicht ein wenig übertrieben. meine kleine madame hat heute ihre erste halbe stunde in der kinderkrippe gehabt (natürlich war ich dabei, wir sind ja erst beim eingewöhnen).

zunächst war sie noch ziemlich unsicher und blieb bei mir. die holzpuzzles machten sie dann neugierig und schon setzte sie sich zu der gruppe am tisch. als nächstes entdeckte sie die (mini)rutsche die in ein becken voller bälle endete. das hat ihr richtig gut gefallen.

ehe wir uns versahen war die halbe stunde natürlich vorbei. und, madame wollte nicht gehen. nach gutem zureden hat es dann auch mit dem nach hause gehen geklappt. danach sind wir zum supermarkt gegangen.

zuhause angekommen, merkte ich bereits, dass madame ziemlich ruhig ist. sie wird doch nicht......ja, madame ist ein wenig müde geworden von der vielen aufregung. ohne meckern ließ sie sich umziehen und verkroch sich unter die decke, hehehe

vielleicht klappt es nun endlich, dass wir einen normalen schlafrythmus bekommen. seit ich sie abgestillt habe (vor zwei monaten) hat es mit dem schlafen nicht geklappt.....

   

Striefchen.de So frech wie DU!
Alles mit deinen Namen! Ob Aufkelber, Taschen, T-Shirts, Tassen, Soprtbeutel und vieles mehr individuell und nur für dich angefertigt.
www.striefchen.de

8.10.07 12:28


es ist offiziell

am 24.10. beginne ich wieder offiziell zu arbeiten.
ich hab' so einen bammel davor.

das beste an der sache ist, dass ich hier in linz arbeiten darf und nicht nach wien muß. ich bin so happy darüber! ich werde aber nur elternteilzeit machen und ca. 14 stunden die woche arbeiten.


wenn ich ganz ehrlich sein soll, wenn ich nicht arbeiten müßte, würde ich noch mindestens ein jahr zuhause bleiben. ich muß ehrlich zugeben, ich liebe meine tätigkeit als hausfrau. zumal meine tage sehr selten langweilig waren während der letzten zwei jahre. ich habe wirklich jede minute mit meinen kindern genossen. aber es hat mir auch gefallen, sämtliche tätigkeiten im haushalt in ruhe und ordentlich erledigen zu können. naja, jetzt bin ich dann halt nur eine dreiviertel-hausfrau.

 

Striefchen.de So frech wie DU!
Alles mit deinen Namen! Ob Aufkelber, Taschen, T-Shirts, Tassen, Soprtbeutel und vieles mehr individuell und nur für dich angefertigt.

23.9.07 00:34


... stillt eure kinder solange ...


...ihr könnt.
  
ich habe während meines urlaubes (bin eigentlich noch immer auf urlaub) meine tochter abgestillt. sie ist schon ein "großes" mädchen (fast 2) und so war es an der zeit nun endgültig von der brust wegzukommen.
  
aber der eigentliche grund warum ich nun endgülig für langes stillen plädiere, war lena's erstes große geschäft nach dem abstillen.
  
oh gott! wie kann ein so kleines süßes kind so etwas grausam stinkendes hervorbringen? wow, wow, wow! huch! *fang luft, fang luft, fang luft* ich glaube, ich habe vergessen was mich nach dem abstillen erwartet (hab ja noch einen älteren sohn), sonst hätte ich ihr bis zum schulanfang meine brust gegeben.
   
abgesehen von all den oben erwähnten tatsachen und einigen hormonell bedingten veränderungen meinerseits, ist es doch ein ganz nettes gefühl meinen körper wieder für mich ganz alleine zu haben. habe dieses gefühl schon fast vergessen.
  
und hiermit verkündige ich feierlich unser nächstes projekt: lena helfen stubenrein zu werden!!! aber damit werde ich noch ein wenig warten. sie muß zunächst das abstillen verarbeiten.
27.8.07 00:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung