Startseite
    Alltägliches
    Die Hausfrau privat
    Die lieben Kinder
    hmmm, lecker!
    Movies
    Bücher
    Tipps
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Meine Homepage

Webnews



http://myblog.de/diehausfrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
hmmm, lecker!

meine art der entspannung

meine art sich zu entspannen ist zu kochen oder zu backen .... egal was, hauptsache ich mache es in der küche.

vor einigen tagen habe ich mir eine dieser backmischungen gekauft. genauergesagt, es war eine backmischung für krapfen. hab ich noch nie ausprobiert. laut packungsangabe kommt nur noch trockengerm und lauwarmes wasser dazu.

ich persönlich finde diese backmischungen gar nicht mal so schlecht. wenn es mal schnell gehen soll oder wenn sich unerwartet gäste anmelden, sind sie ideal.

das ist das ergebnis aus einem kilo backmischung (das nächste mal werde ich noch vanillezucker oder vanillearoma und zitronenschale hinzufügen) - 53 stück mini-krapfen:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

häuptling, junior und prinzessin sind von den krapfen begeistert!
28.10.07 18:00


kürbiscremesuppe

ist lecker!
ich habe mal einen kleinen versuch gestartet und habe meine schritte beim suppe kochen fotografiert. bin mir sicher, dass es bessere fotografen als mich gibt. aber ihr wisst, der wille ist was zählt.

ich habe mir folgendes rezept für etwa 4 personen ausgesucht (eine art grundrezept, das man auf seine bedürfnisse anpassen kann, mehr oder weniger von den zutaten ist je nach vorliebe erlaubt!):

zutaten:

400g kürbis

1 zwiebel

1 kleiner apfel

öl

1/2 tl ingwer

ca. 600ml hühnersuppe

250 ml rama cremefine zum kochen

limettensaft


zubereitung:

den kürbis schälen (aushöhlen) und in würfel schneiden.

   

   
zwiebel und apfel schälen und ebenfalls würfeln.

in einen topf etwas öl erhitzen und kürbis, zwiebel und apfel darin anschwitzen.

   

ingwer zugeben (wer es nicht mag muß nicht) und mit hühnersuppe und rama cremefina zum kochen aufgießen.

   

das ganze ca. 20 minuten kochen bis die kürbiswürfel weich sind.

 

nun mit einem pürierstab cremig aufmixen und mit limettensaft (hier gilt auch, wer mag muß nicht, tipp: zumindest auf einem löffel probieren, herrlich!), salz und peffer abschmecken.

   

   

mit sterischem kürbiskenöl und ein wenig cremefine zum kochen garnieren und dann guten appetit!

 

 

 

bemerkung am rande: ich habe für die suppe nur die hälfte des kürbises verwendet. den rest habe ich in säckchen abgepackt und ab in den tiefkühler damit!

 

 

Kochtipps
schnell - lecker - gesund

16.10.07 21:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung